Martinszüge ziehen am Donnerstag und Freitag durch Monheim und Baumberg

Laternen der Grundschulen werden noch bis Sonntag im Internet und auf den Stadtdisplays gezeigt

Auf der großen Bühne auf dem Martinsmarkt gratulierte Bürgermeister Daniel Zimmermann und Jurymitglied Anna-Lena Weber von Haus Bürgel den Grundschülerinnen und Grundschülern zu ihren kreativen Laternen. Fotos: Tim Kögler

Die 1B der Grundschule im Pfingsterfeld hat mit ihren Waschbärenlaternen die Jury überzeugt.

Die K2 der Astrid-Lindgren Schule bastelte in diesem Jahr Ufos aus PET-Flaschen.

Die 2B der Lottenschule überzeugte mit der künstlerischen Gestaltung ihrer klassischen Fensterlaternen.

Die 3A der Winrich-von-Kniprode Schule bringt Vogelscheuchen zum Leuchten.

Leuchtende Ufos aus recycelten PET-Flaschen, künstlerisch gestaltete Fensterlaternen, lustig grinsende Waschbären und große bunte Vogelscheuchen mit Strohbeinen – der Kreativität beim Laternenbasteln in den Grundschulen war in diesem Jahr abermals keine Grenzen gesetzt. Am gestrigen Sonntag auf dem Martinsmarkt wurden die schönsten Laternen unter viel Beifall prämiert, bevor sie dann am kommenden Donnerstag, 10. November, in Monheim und am Freitag, 11. November, in Baumberg im traditionellen Martinszug leuchten dürfen.

Sieben Grundschulen hatten sich in diesem Jahr zur Prämierung angemeldet. Die Klassen wurden mit ihren Laternen fotografiert und aus diesen Fotos wählte eine Jury der Stadtverwaltung die schönsten vier Laternenmotive aus: die 1B der Grundschule im Pfingsterfeld mit ihren Waschbären, die 2B der Lottenschule mit künstlerisch gestalteten Fensterlaternen, die 3A der Winrich-von-Kniprode Schule mit Vogelscheuchen und die K2 der Astrid-Lindgren-Schule mit Ufos. Die Stadt zeigt die Fotos aller Grundschulkinder mit ihren Laternen noch bis Sonntag auf den Stadtdisplays und der Internetseite [extern]www.monheim.de.

Sankt Martin wird in Monheim und Baumberg traditionell mit Laternen-Umzug, Mantelteilung und Martinsfeuer gefeiert. In Monheim organisiert seit 1977 das St. Martin-Komitee Monheim den Umzug. In diesem Jahr wird die Runde erstmals wieder wie gewohnt durch Altstadt und Innenstadt gehen. Aufstellung ist für alle teilnehmenden Kitas und Grundschulen um 17.15 Uhr an der Alten Schulstraße und der Krummstraße. Dann geht es über die Turmstraße, die Franz-Böhm-Straße, die Bleer Straße auf den Schützenplatz, wo das Martinsfeuer brennt. Die Mantelteilung findet an der Kirchmauer von St. Gereon statt. Am Kradepohl löst sich der Zug dann auf. In diesem Jahr bekommen die Kindergärten und die Hermann-Gmeiner Schule ihre vorbestellten Martinstüten am Kradepohl. Lottenschule, Astrid-Lindgren Schule, die Schule am Pfingsterfeld und die Schule am Lerchenweg geben ihre Tüten am Schulzentrum aus.

Am Freitag, 11. November, reitet der heilige Mann in Baumberg allen voran. Dort ist das Martins-Komitee seit 1909 aktiv. Wie bereits im vergangenen Jahr wird es wieder zwei Züge geben. Der Zug der Kindertagesstätten startet um 17.20 Uhr an der Verresberger Straße/Garather Weg. Die beiden Grundschulen Armin-Maiwald und Winrich-von-Kniprode stellen sich zwischen 17 und 17.15 Uhr auf ihren Schulhöfen auf. Die Schülerinnen und Schüler laufen über die Hauptstraße und die Schallenstraße zur Peter-Hofer-Straße. Die Kindergartenkinder ziehen von der Verresberger Straße über die Straße Im Sträßchen zur Peter-Hofer-Straße. Dort brennt das Martinsfeuer. Die Mantelteilung wird an der Feuerwache, Kreuzstraße, vollzogen. Gemeinsam ziehen die beiden Züge dann über die Leienstraße und die Humboldstraße und verteilen sich dann. Eltern mit Kindern, die nicht zu den teilnehmenden Schulen und Kindergarten gehören, werden gebeten, sich am Ende des Zuges anzuschließen. In Baumberg rechnet das Martins-Komitee mit rund 700 teilnehmenden Kindern. Die Ausgabe der Martinstüten erfolgt zwischen 18 und 19 Uhr im Bürgerhaus. Im Vorfeld konnten Berechtigungskarten erworben werden, die dann am Abend der Ausgabe vorgezeigt werden müssen.

Weitere Informationen gibt es auf den Webseiten der Martins-Komitees unter [extern]www.martins-komitee.de (Baumberg) und [extern]www.smkm.de (Monheim). (pm)

Neue Nachrichten

Auch in diesem Jahr haben unsere Schülerinnen und Schüler nach Sankt Martin viele ihrer gesammelten Süßigkeiten geteilt. 

Diese wurden am Dienstag, den 15.11.2022 an "die Tafel" …

mehr

Laternen der Grundschulen werden noch bis Sonntag im Internet und auf den Stadtdisplays gezeigt

mehr

Auf der Knipprather Straße ist die erste von zunächst sechs Elternhaltestellen entstanden / Kinder gehen ab hier zu Fuß zur Grundschule Lerche

mehr
Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

 

Sekretariat:

Telefon: 02173 951 4430

 

Schulleitung:

Frau Andreschak

 

Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag - Mittwoch 7.15-10.15 Uhr
Donnerstag - Freitag 10.45-13.15 Uhr


Öffnungszeiten der OGS:
Mo - Fr: 12 -16 Uhr

Nach oben